2022. März 28.
Szerző: Ügyvédi Iroda

In diesem Artikel beschreiben wir die Gebührenfreiheit für den Kauf und Verkauf von Immobilien. Beim Kauf einer Immobilie soll nicht nur der Kaufpreis der Immobilie berechnet werden, sondern auch die Vermögenserwerbsgebühr. Nach ungarischem Recht sind alle Einkünfte steuerpflichtig und auf den Erwerb von Vermögenswerten ist eine Gebühr zu zahlen. Es ist jedoch gut zu wissen, dass das Gesetz in vielen Fällen eine Gebührenbefreiung oder -ermäßigung für den Käufer vorsieht. Die Bestimmungen über die Grundlage und die Höhe der Gebühr sind in den Abschnitten 23/A-23/B, 23/D, 24, 26 und 26/A des Gesetzes XCIII von 1990 über Gebühren enthalten.

Vermögenserwerbsgebühr

Die Verpflichtung zur Zahlung der Gebühr beginnt mit dem Abschluss des Kaufvertrags. Zusammen mit dem Kaufvertrag reicht der Anwalt ein Datenblatt beim Grundbuchamt ein, die Steuerbehörde erhebt die Gebühr auf der Grundlage des Marktwerts und schickt dem Käufer einen Zahlungsauftrag.

Im Allgemeinen erhebt die Steuerbehörde eine Vermögenserwerbsgebühr in Höhe von 4 % des Marktwerts der Immobilie, bis zu einem Höchstbetrag von 1 Milliarde HUF pro Immobilie. Für den darüber hinausgehenden Teil des Marktwertes 2 %, jedoch nicht mehr als 200 Mio. HUF pro Immobilie.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Möglichkeit besteht, den Betrag der Gebühr für den Kauf und Verkauf von Immobilien zu reduzieren, in Raten zu zahlen oder von der Gebühr befreit zu werden, daher ist es sehr wichtig, die Regeln mit der Hilfe eines Anwalts zu überprüfen.

Gebührenvergünstigung für Umtauschkauf

Der Kern der Vergünstigung besteht darin, dass wenn eine Familie aus ihrer jetzigen Immobilie herauswächst und stattdessen innerhalb von drei Jahren eine größere Immobilie kauft, zahlt sie nur Gebühr auf die Wertdifferenz zwischen den beiden Immobilien. Die Gebühr kann auch in Anspruch genommen werden, wenn Sie die neue Immobilie kaufen, bevor Sie die alte verkaufen, wobei die Frist 1 Jahr beträgt. In solchen Fällen muss die Steuerbehörde aufgefordert werden, die Erhebung der Abgabe auszusetzen.

CSOK Gebührenfreiheit

Ab dem 1. Januar 2021 wird für Immobilien, die mit dem Rabatt für die Erstellung eines Heimes für Familie („CSOK“) erworben werden, keine Vermögenserwerbsgebühr mehr fällig. Die Gebührenfreiheit wird unabhängig von der Höhe des Kaufpreises der Immobilie gewährt. Ein CSOK-Darlehen ist auch keine Voraussetzung für die Befreiung, es reicht aus, die Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

Gebührenfreiheit und Gebührenvergünstigungen für Neubauten

Der Erwerb eines bebaubaren Grundstücks ist gebührenfrei, wenn Sie sich verpflichten, innerhalb von 4 Jahren nach dem Erwerb ein Wohnhaus darauf zu errichten.

Eine Gebührenbefreiung gibt es auch, wenn der Marktwert der neu gebauten Immobilie 15 Millionen Forint nicht übersteigt und sie von einem Bauunternehmer erworben wird. Wenn der Betrag 15 Millionen HUF übersteigt, aber nicht 30 Millionen HUF erreicht, ist der Immobilienerwerb bis zu 15 Millionen HUF von der Gebühr befreit, aber die Differenz über 15 Millionen HUF unterliegt der Gebühr von 4 Prozent. Beim Kauf von Immobilie im Wert von mehr als 30 Millionen HUF können Sie die Gebührenfreiheit nicht in Anspruch nehmen.

Gebührenvergünstigung für junge Menschen

Die Gebührenvergünstigung für den ersten Hauskauf junger Menschen unter 35 Jahren beträgt 2 % statt 4 %, wenn der Wert der Immobilie 15 Millionen HUF nicht übersteigt. Wenn der Kaufpreis der Immobilie 15 Millionen HUF übersteigt, gibt es überhaupt keine Vergünstigung, auch nicht für den Teil, der unter 15 Millionen HUF liegt. Nach dem Gesetz ist ein Ersterwerber von Wohneigentum jemand, der kein Wohneigentum besitzt und besessen hat und der zu 50 % an einem Wohneigentum nicht beteiligt ist und war.

Gebührenfreiheit für den Verkauf von Immobilien innerhalb der Familie

Eine Befreiung von der Zahlung der Gebühr wird auch gewährt, wenn der Verkauf zwischen Verwandten in gerader Linie oder zwischen Ehegatten erfolgt. Die Gebührenbefreiung gilt natürlich auch für Schenkungen innerhalb der Familie, selbst wenn das Vermögen unentgeltlich von einem Familienmitglied auf ein anderes übertragen wird.

Es gibt viele Fragen zur Gebührenfreiheit. Wenn wir Ihnen helfen können, dann wenden Sie sich vertrauensvoll an uns.